baupreise24.de

....aktuell und kostenlos

Get Adobe Flash player

PUTZARBEITEN - kostenlose Baupreise 2018

Nachstehende Preisangaben sind bundesdurchschnittliche Nettopreise zum Stand Dez.2017 mit dem Focus auf Haus-und Wohnungsbau. Unsere Preisermittlung basiert a) Ausschreibung für den Neubau eines Wohnhauses mit 6 WE in unterschiedlichen Versionen und b) auf Einzelpreisabfrage tel.und schriftlich. Pro Position kommen 3-4 Preise zur Auswertung. Bei der Ausweisung des Mittelwertes wird auf eine Auf-oder Abrundung verzichtet. Bis dato einhergehende Preisanhebungen sind noch nicht berücksichtigt. Fachbetriebe werden gebeten die öffentliche und für jedermann zugängliche und kostenlose Preissammlung mit weiteren Positionen nebst Preisangaben zu vervollständigen. Näheres hierzu sehen Sie HIER. Hinweise auf Fehler oder nicht mit der Realität entsprechende Preisangaben nehmen wir dankend entgegen.

 Bundesdurchschnitt 1.459,00 €/m² im Wohnungsbau IV. Quartal 2016 für Geb. mit mehr als 3 WE (Basis Statist. Bundesamt)     

Baden-Würtemb
 1.549,00€/m²
      +6,2%

Bayern
1.745,00€/m².
+19,6%

Berlin
1.524,00€/m².....
+4,5%

Brandenburg
1.311,00€/m²
 -10,1%

Bremen
1.552,00€/m²
 +6,4%

Hamburg
1.822,00€/m².
 +24,9%

Hessen
1.563,00€/m²..
+7,1%

Meck.-Vorpom...
1.354,00€/m²
 -7,2%

Niedersachsen
1.283,00€/m².....
 -12,1%

NR-Westfalen
1.469,00€/m²
 +0,7%

Rheinland-Pfalz.
1.555,00€/m²
 +6,6%

Saarland
1.472,00€/m²
 +0,9%

Sachsen
1.130,00€/m²
 -22,5%

Sachsen-Anhalt
1.265,00€/m²
13,3%

Schleswig-Holst.
1.450,00€/m²
 -0,6%

Thüringen
1.302,00€/m².
 -10,8%

          Baupreissteigerungen im Wohnungsbau gem. Stat. Bundesamt ab IV.Quartal 2016

2016 IV. Q. =114,1 2017 I.Q. +1,3% 2017 II.Q. +1,0% 2017 III.Q. +1,2% 2017 IV.Q. +0,8% 2018 I.Q. +2,0%

 

 

Untergrund    
 Putzuntergund von losen Bestandteilen und Verschmutzungen reinigen 0,70
Sandstrahlen von Wandflächen zum Entfernen von Putzresten und Ausblühungen 9,40
Ausblühungen am Putzuntergrund durch abbürsten entfernen 4,30
Hohlstellen an Innenwandflächen abschlagen und anfallenden Bauschutt entsorgen St 10,30
Tiefengrund zur Verfestigung von sandenden Untergründen aufbringen 1,90
• Grundierung des Putzgrundes auf mineralischer Basis von Wänden 4,90
• Grundierung des Putzgrundes auf organischer Basis von Decken 5,10
Spritzbewurf
 Spritzbewurf an Wänden, volldeckend d=5mm aus Zementmörtel PIII auf Betonwänden
8,60
 Spritzbewurf wie vor volldeckend auf Ziegelwände 8,40
 Spritzbewurf an Wänden, nicht voll deckend, d=5mm aus Zementmörtel PIII auf Betonwänden 5,90
 Spritzbewurf wie vor nicht volldeckend auf Ziegelwände 5,90
 Spritzbewurf auf Decken, volldeckend aus Zementmörtel PIII d=5mm, auf glattem Beton 8,90
 Spritzbewurf auf Decken wie vor, nicht voll deckend 7,20
Haftbrücke auf Betonflächen für Gipsputze anbringen 4,80
Haftbrücke auf Betonflächen für Kalkzementputz anbringen 7,50
Putzträger
• 
Holzwolle-Leichtbauplatten WW d=25mm zur Überdeckung von Öffnungen

32,20

 Putzträger aus Drahtziegelgewebe zur Überdeckung von Rohrschlitzen 10,80
Putzträger aus verzinktem Metallgittergewebe zur Überdeckung von Übergängen unterschiedl. Bauteile 11,20
 Putzträger aus Rippenstreckmetall zur Überdeckung von Rohrschlitzen 12,41
 Putzträger aus Polystyrol-Hartschaumplatten 040, d=20mm zur Bekleidung von Deckenflächen 20,31
 Putzarmierung aus Glasfasergewebe an Übergängen von Beton und Mauerwerk anbringen m 3,50
Putzarmierung, vollflächig aus Glasfaser von Innenwand-flächen. Stösse überlappt 6,80
Putzprofile

 
 Putzabschlußprofil aus PVC für Sockel aussen liefern und anbringen 7,20
 Putzabschlußprofil innen aus verzinktem Stahlblech für angrenzende Bauteile m 6,80
Abschlussprofil innen aus Edelstahl m 13,20
 Eckschutzschiene aus verzinktem Draht für Kanten im Innenbereich m 2,80
 Eckschutzschiene  aus verzinkt. Stahl als Unterputzprofil liefern u. anbringen m 5,10
Eckprofil aus Kunststoff mit Mörtel ansetzen m 4,70

Innenputz - einlagig

   
Ausgleichsputz Innenwand zur Anpassung an bestehendem Putz bis 20mm auf unebenen Untergründen aufbringen 14,70
• Gipsputz MG P IVa d=1,0cm, einlagig, gefilzt als Wandputz auf Kalksandstein 9,50

Gips Dünnputz 3-5mm, Q3 geglättet für feinstruktu-rierteTapeten oder Wandbeläge

13,20
Gipsputz an Leibungen von Öffnungen oder Aussparungen, Oberfl. Q2 bis Q3 m 7,90
 Kalk-Gipsputz MG P IVa d=1,5cm einlagig als Wandputz gefilzt auf Beton od. Mauerwerk 13,30
Kalk-Gipsputz wie vor aber in geglätteter Ausführung Q3 14,30
• Innenwandputz MG P II (Kalkzement) d=1,5cm einlagig als Glattputz, gefilzt mit Putzgrund und Haftbrücke 13,50
 Innenwandputz (Kalkzement) MG P IIb d=1,5cm, 
wasserabweisend, für grossformatige Fliesen, Q3 
15,40
• Innenwand-Reibeputz, einlag. auf Beton 15,90
 Lehmputz, einlagig, d=1,0cm auf Innenwände, Oberfläche gefilzt 25,10
• Lehmputz, einlagig, d=1,5cm auf Lehmwände, Oberfläche geglättet 29,40
Kellenschnitt als Abschluus für benachbarte Bauteile m 3,00
Putzschäden an Innenwänden entfernen und Teilflächen ausbessern und angleichen 21,80
Fehlstellen im Innenwandputz bis 0,3m² ausbessern und angleichen 3,80
Beiputz von nachträglich eingebauten Fenstern oder Türen m 10,70
Beiputz von nachträgl. eingebauten Fensterbrettern m 15,60
Innenputz - zweilagig    
 Innenwandputz (Kalkzement) MG P II, d=15mm,zweilagig mit. Unter-u. Oberputz, erhöht abriebfest CS III, Q2 gefilzt

16,90

 Innenwandputz, untere Lage GP CS II, obere Lage mit organischem Putz (kunstharzgebunden 19,40
 Innenwandputz, gefilzt Q3, untere u. obere Lage Gipsmörtel d=20mm 20,30
 Innenwandputz als Kratzputz, untere Lage mineralisch, obere Lage organisch auf Mauerwerk 21,90
• Innenwandputz, Reibeputz mit Struktur, Korn 1,0mm 20,70
 Innenwandputz, untere u. obere Lage Lehmputz d=2,0cm 30,80
Deckenputz
 Gipsputz, einlagig, d=1,0cm

13,10

• Kalkgipsputz, mit Haftgrundanstrich, geglättet d=1,0 bis 1,5cm 15,20
 Deckenputz, einlagig, organisch gebunden auf Beton 15,70
 Deckenputz, zweilagig, Unterputz, mineral. , Oberputz organisch gebunden 18,70
Deckenputz abschlagen und Bauschutt entsorgen 18,30
Schlämmputze
 Schlämmputz auf Innenwand mit Putzmörtel P II

7,80

 Schlämmputz auf Aussenwand aus KS-Mauerwerk 8,30
 Rapputz auf Aussenwänden aus Porenbeton mit Putzmörtel P II 9,40
Aussenputz    
• Aussenputz, mineralisch CS 1, aus Unter-und Oberputz mit 3mm Körnung, Struktur gerieben, auf Ziegelwände 31,50                         
Kunstharzputz aussen mit Kratzputzstruktur 3mm auf Unterputz auftragen 14,70
Schlämmputz, Kalkzement, für Aussenwandflächen d=bis 20mm 11,20
Aussenputz 2-lagig für Fenster-/Türleibungen hier als Unterputz 14,30
Schlämmputz, Kalkzement einlagig für Aussenwandflächen d= bis 20mm 11,20
Aussenputz 2-lagig für Fenster-/Türleibungen, Oberfläche gerieben, Körnung 3,0mm; Profile,Dichtbänder etc. gesond. m 14,40
• Aussenwand-Sanierputz auf Mauerwerk mit Spritzbewurf u. Sanierputz als Edelputz 41,20
Fassadenbeschichtung, selbstreinigend, auf normalen mineralischem Aussenputz 8,10
Aussenputz Teilflächen entfernen und reinigen und mit Unter-und Oberputz ausbessern 31,60
Aussenputz, 2-lagig auf Ziegelmauerwerk abschlagen u. Bauschutt entfernen 11,70
Pilz u. Algenbefall auf Aussenwandflächen mit entsprechender Lösung beseitigen 5,30
Mauerwerksfugen von gelockertem Material befreien und Fugen bis Vorderkante verfüllen 11,30
Einzelriss im Aussenputz durch Verschlämmen schliessen m 5,50
Einzelriss im Aussenputz mit Spachtelmasse verschliessen, grundieren und an Oberfläche des Putzes anpassen m 6,40
Wärmedämmputz-Aussenwände    

 WDP-System für Aussenwände, Edelputz d=70mm, T1= Wärmeleitfähigkeit<0,1W/mK CS I=Druckfestigkeit 0,4 -2,5 N/mm² W1= kappilare Wasseraufnahmefähigk. 0,4kg/m²min, Reibeputz

52,30

 WDP-System für Aussenwände, Edelputz d=70mm
T2=0,2W/mK, CS II=1,5-5 N/mm²,W1
56,50
Wärmedämmputz-Innenwände
• 
WDP-System für Innenwände, Edelputz, d=60-70mm, T1=<0,1W/mK, auf organischer Basis

57,60

 WDP-System für Innenwände als Kratzputz, d=60-70mm, T1, auf mineralischer Basis 56,20
 WDP-System für Wände in Treppenhäuser als Glattputz, d=60-70mm, T1, auf organ. Basis 60,60
 WDP-System wie vor als Kratzputz 53,40
Wärmedämmputz-Decke    

 WDP-System für Innendecke, Kellenputz, d= 60-70mm, T2, auf miner. Basis

62,60

 WDP-System für Innendecke als Filzputz, d=50mm, T1, auf organischer Basis 57,90

Wärmedämm-Verbundsystem
   
 Verunreinigungen, Schmutz und lose anhaftende Substanzen von mineralischen Untergünden entfernen

2,50

Reinigung sowie Entfernung loser Teile auf Aussenwänden mit Druckwasserstrahlen 12,80
 nicht ausreichend tragende Putzflächen abschlagen und Bauschutt entsorgen 9,30
 Unebenheiten < 1,0 cm vor d. Verkleben der Dämmplatten durch Ausgleichsputz angleichen 11,40
Grundierung des Untergrundes bei sandenden Oberflächen 2,40
• WDVS aus Polystyrol-Hartschaum, EPS 040, WAP, d=80mm im Verbund geklebt auf Aussenwänden anbringen 55,20
 WDVS aus Mineralwolle-Dämmplatten MW 035, WAP zg, d=100mm wie vor 59,60
WDVS aus Holzfaserplatten im Klebeverfahren, konstr. Dübelung, Armierungsputz mit Gewebeeinlage d=100mm 68,50
Sockeldämmung im Spritzwasserbereich aus Polystyrol-Hartschaumplatten d=100mm 36,80
WDVS für Fenster-/Türleibungen inkl. Armierungsschicht d=100mm 18,60
• Kantenschutz d. befestigten Dämmplatten mit Gewebe-schutzwinkel m 6,40
• Armierungsschicht d=3-5mm einschl. Gewebearmierung aus Glasfaser 14,40
• Struktur-Mineralputz als Oberputz, Körn. 3-4mm 14,20
Struktur-/Oberputz organisch, Körnung 3mm 15,20
• Abdichtung von Anschlussfugen an angrenz. Bauteile b= bis 20mm m 9,10
Gebäudebewegungsfugen bei WDVS mit Hinterfüllprofil und elastischer Dichtungsmasse ausbilden m 22,70
• Sockelschiene, horizontal, 100mm aus Aluminium-Fertigprofil m 9,50
• Kantenschutz für WDVS mit verzinktem Stahlprofil m 8,90
Kantenschutz für WDVS mit Kunststoffschiene m 7,30
• Egalisationsanstrich aus Dispersionssilikat auf Strukturputz 7,80    
   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 A3158