baupreise24.de

....aktuell und kostenlos

Get Adobe Flash player

ESTRICHARBEITEN - kostenlose Baupreise 2018

 

Nachstehende Preisangaben sind bundesdurchschnittliche Nettopreise zum Stand Dez.2017 mit dem Focus auf Haus-und Wohnungsbau. Unsere Preisermittlung basiert a) Ausschreibung für den Neubau eines Wohnhauses mit 6 WE in unterschiedlichen Versionen und b) auf Einzelpreisabfrage tel.und schriftlich. Pro Position kommen 3-4 Preise zur Auswertung. Bei der Ausweisung des Mittelwertes wird auf eine Auf-oder Abrundung verzichtet. Bis dato einhergehende Preisanhebungen sind noch nicht berücksichtigt. Fachbetriebe werden gebeten die öffentliche und für jedermann zugängliche und kostenlose Preissammlung mit weiteren Positionen nebst Preisangaben zu vervollständigen. Näheres hierzu sehen Sie HIER. Hinweise auf Fehler oder nicht mit der Realität entsprechende Preisangaben nehmen wir dankend entgegen.

               Bundesdurchschnitt  1.459,00 €/m² im Wohnungsbau IV. Quartal 2016 (Basis Statist. Bundesamt)

Baden-Würtemb
 1.549,00€/m²
      +6,2%

Bayern
1.745,00€/m².
+19,6%

Berlin
1.524,00€/m².....
+4,5%

Brandenburg
1.311,00€/m²
 -10,1%

Bremen
1.552,00€/m²
 +6,4%

Hamburg
1.822,00€/m².
 +24,9%

Hessen
1.563,00€/m²..
+7,1%

Meck.-Vorpom...
1.354,00€/m²
 -7,2%

Niedersachsen
1.283,00€/m².....
 -12,1%

NR-Westfalen
1.469,00€/m²
 +0,7%

Rheinland-Pfalz.
1.555,00€/m²
 +6,6%

Saarland
1.472,00€/m²
 +0,9%

Sachsen
1.130,00€/m²
 -22,5%

Sachsen-Anhalt
1.265,00€/m²
13,3%

Schleswig-Holst.
1.450,00€/m²
 -0,6%

Thüringen
1.302,00€/m².
 -10,8%

          Baupreissteigerungen im Wohnungsbau gem. Stat. Bundesamt ab IV.Quartal 2016

2016 IV. Q. =114,1 2017 I.Q. +1,3% 2017 II.Q. +1,0% 2017 III.Q. +1,2% 2017 IV.Q. +0,8% 2018 I.Q. +2,0%

 

 

ESTRICHARBEITEN-NI    
•  Reinigung des Untergrundes gem. den jeweiligen Erfordernissen und grobe Verschmutzungen beseitigen 1,14
•  Abschlagen und beseitigen von Putzüberständen im Bodenbereich bis zur erforderl. Einbauhöhe 3,08
•  höhenmäßiger Ausgleich 15-20mm des Betonuntergrundes 5,19
•  Haftbrücke als kalt streichbarer Bitumen-Voranstrich gem. Herstellervorgaben auf Betonböden anbringen 5,89
•  Feuchtigkeitssperre aus Abdichtungsbahn aus Polymerbitumen mit Glasvlies-und Aluminiumeinlage mit Überlappung verlegen und verkleben 4,14
•  Horizontale Abdichtung mit Bitumenschweißbahn V60 S4 mit Aluminiumeinlage, vollflächig aufgeschweißt 9,94

Dämmung
•  Schüttung aus Porenbeton-Granulat d=20mm

11,70

•  Schüttung aus bituminierter Perlite d=40mm 18,66
•  Schüttung wie vor, in verdichteter Ausführung 26,22
•  Trittschalldämmung aus Mineralfaserplatten MW 035 DEO sh, d=50mm mit Randstreifen fachgerecht zweilagig und versetzten Stößen verlegen

11,18

•  Trittschalldämmung aus Mineralfaserplatten
 WLG 040 d=30mm liefern und verlegen
3,43
•  Trittschall-Dämmschicht aus expandiertem Polystyrol EPS 035 DES sg d=25mm mit Randstreifen verlegen 7,57
•  Trittschalldämmung EPS 045 d=40mm wie vor 2,99

Zementestrich
•  Zement-Ausgleichsestrich auf Trennschicht CT-C20, d=15 mm einbringen

15,66

•  Zementestrich CT-C25, d=50mm liefern u. einbringen 12,76
•  Zement-Verbundfließestrich CT-C16-F4, d=20mm als Verbundestrich einbringen 15,22
•  Zementestrich C20 als schwimmender Estrich auf Dämmschicht verlegen; Estrichdicke =50mm 12,94
•  Zementestrich, schwimmend als Heizestrich, d=70mm auf vorhand. Dämmung verlegen und Oberfläche planeben abziehen.

13,73

•  Zementestrich, schwimmend, bewehrt CT-C20-F4, d=50mm für Fliesenbelag 21,74
•  Zementestrich, schwimmend, schnell erhärtend, CT-C20, d=55mm auf Dämmschicht einbringen 17,69
Calciumsulfatestrich
•  Calciumsulfat-Fließestrich, schnell härtend, CA-C20, d=30mm auf Trennschicht einbringen

17,78

•  Calciumsulfat-Fließestrich, schwimmend als Heizestrich CA-C16-F3, d=50mm einbringen 20,15
•  Calciumsulfatestrich, schwimmend, CA-C20, d=45mm, auf Dämmschicht einbringen 23,49
Gußasphaltestrich
•  Gußasphalt-Verbundestrich AS-IC15, d=35mm
29,22
•  Gußasphaltestrich AS- IC10, d=40mm mit Trennschicht höhengerecht einbringen 27,81
•  Gußasphaltestrich, schwimmend, AS-IC15, d=35mm 28,51
•  Gußasphaltestrich, schwimmend, AS-ICH10, d=40mm liefern u. höhengerecht einbringen 32,82

IMMOBILIENKAUF - vorbereiten, besichtigen und Bauschäden erkennen

Ein Leitfaden für diejenige, die zum 1. Mal Wohn-eigentum erwerben möchten

   

Trockenestrich
•  Trockenestrich, einlagig, aus verbundelement mit Trittschalldämmung aus Holzfaserdämmstoff ges d=43mm fachgerecht verlegen

28,95

•  Trockenestrich aus Verbundelementen aus Gipsfaserplatten mit Mineralfaserplatten als Trittschalldämmung h=30mm

35,38

•  Fertigteilestrich mit Holzspanverbundplatten V100 G und Trittschalldämmschicht aus Mineralwolle MW040 DES d=40mm

29,39

•  Fertigteilestrich als schwimmender Estrich aus Gipsfaserverbundplatten d=70mm, Trittschalldämmschicht d=50mm

36,69

Fugen
•  Bewegungsfuge in Estrich ausbilden und mit elastischer Fugendichtmasse ausfüllen; Fugenbreite10mm. Fugentiefe über gesamte Estrichdicke

m

13,46

•  Dehnungsfuge im Estrich herstellen und PE-Schaumstreifen d=5mm einlegen m 2,55
•  Dehnungsfuge mit Metallprofil aus zweiteiligem Aluminiumwinkel  h=40mm, b=9mm oberflächenbündig im Estrich einsetzen

m

20,94

•  Schwundfuge im schwimmenden Estrich b=10mm mit höhengerechten Schwundfugenprofilen h=55-65mm herstellen m 13,11
Oberflächen
•  Sinterschicht bei Calciumsulfat-Estrich zur gleichmäßigen Abtrocknung abschleifen

1,23

•  Anschleifen des Calciumsulfat-Estrichs zur Vorbereitung des Untergrunds 0,44
•  Anstrich der Estrichoberfläche mit einkomponentiger Bodenbeschichtung auf Acrylbasis und mit Zweitanstrich Fläche versiegeln

6,95

•  Anstrich der Estrichoberfläche mit ölbeständiger Fußbodenfarbe gem. Herstellervorgabe einschl. eventl. Vorbehandlung des Untergrunds

16,98

•  Dünnbeschichtung der Estrichoberfläche mit farbiger Beschichtung aus Polyurethan-Harz durch zweimaliges Auftragen einschl. Abkleben der Ränder

5,98

•  Versiegelung der Estrichfläche mit einer Zweikompo-nenten-Expoxidharz-Beschichtung mit 2 Arbeitsgängen gem. Herstellervorgabe

29,66


Bestandsarbeiten
•  Zement-Verbundestrich C20 d=40-60mm abbrechen und Schutt beseitigen

10,03

•  schwimmenden Zementestrich C30 d=60-80mm abrechen u. Schutt beseitigen 22,62
•  Bewegungsfuge b=10mm, Tiefe bis 80mm nachträglich herstellen m 9,15
•  Fugen und Risse im Zementestrich fachgerecht verdübeln und mit Polyurethan-Füllmasse gem. Herstellervorgabe verschliessen

m

15,14